Wer ist die FDP Aarburg

Die Freisinnig Demokratische Partei (FDP) Aarburg ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB, mit Sitz in Aarburg. Sie gehört als Ortspartei der FDP des Bezirks Zofingen an.

Die FDP Aarburg bezweckt den Zusammenschluss von freiheitlich gesinnten Personen zur Pflege des liberalen Gedankengutes und zur Behandlung der politischen Geschäfte von Gemeinde, Kanton und Bund.

Die FDP sucht ihre Ziele insbesondere zu erreichen durch:
- periodische Aufstellung eines Tätigkeitsprogramms
- Stellungnahmen zu politischen Tagesfragen
- Behandlung von Gemeindefragen
- Beteiligung an Wahlgeschäften
- Werbung für liberales Gedankengut in Politik, Wirtschaft und Kultur

Download: Statuten der FDP Aarburg


Generalversammlung

Die Generalversammlung (GV) findet jährlich einmal im ersten Quartal des Kalenderjahres statt. Die Einladung erfolgt durch den Vorstand und enthält die Traktanden, den Zeit und Ort der Versammlung. Die GV befindet über folgende Geschäfte:
 
- Protokoll der letzten GV
- Jahresbericht des Präsidenten
- Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes
- Budget
- Festsetzung des Jahresbeitrages (Einzel-/Ehepaarmitglieder)
- Mutationen
- Wahl Vorstand, Präsident, Delegierte und Revisoren
- Tätigkeitsprogramm
 

Weitere Organe

Neben der jährlich stattfindenden GV kann nach Bedarf, oder wenn dies ein Fünftel der Mitglieder vom Vorstand schriftlich verlangt, eine Mitgliederversammlung einberufen werden. Die Mitgliederversammlung (Parteiversammlung) nimmt Stellung zu aktuellen politischen Fragen, wie

- Gemeindeangelegenheiten
- Wahlen
- Volksabstimmungen
- parteiinterne Angelegenheiten
 
Neben diesen Versammlungen kennt die FDP Aarburg als weitere Vereinsorgane den Vorstand, die Rechnungsrevisoren und die Delegierten der Bezirkspartei.